Artikel über Design

Gedanken des Designers über Design-Thinking & Design, Management und Handlungen des Alltags und wie man das für Unternehmenserfolg nutzt.
02/12/2014
gegen die großen ist gegen die kleinen

die plünderer schwingen große worte: »die großen konzerne bezahlen keine steuern« – ›das haben wir zwar so eingefädelt, aber nun beschweren wir uns mächtig‹ – und ändern die gesetze. was passiert? z.b. ist amazon nun gezwungen, wie man mir als kindle-autor mitteilt, die mehrwertsteuer des käuferlandes anzuwenden, anstatt des verkäuferlandes; also 19 oder 20% oder […]

Read More
18/11/2014
denken & schreiben (& posten!)

das rezitieren, rezipieren, nachdenken, bedenken, überdenken der gedanken anderer und das stellung beziehen, meinung bilden und artikulieren ist entscheidend, um sich aus der selbstgewählten unmündigkeit eines bürgers des 21. jhdts zu befreien. es ist ein akt der wiederbelebung der aufklärung im kantschen sinn. es ist ein erkennen, dass demokratie, so wie sie heute gelebt wird, […]

Read More
17/11/2014

If you wait until you are ready, it is almost certainly too late. seth godin

Read More
14/11/2014

peter purgathofer spricht mit … mit mir 🙂und lockt ein paar meiner dogmen ans tageslicht. ich freue mich auf den weiteren diskurs mit der welt. [anmerkung: download ist bloß ein link zu purgathofers audio page – danke tumblr ;-)]

Read More
12/11/2014

Give me six hours to chop down a tree and I will spend the first four sharpening the axe. abraham lincoln (quelle) das ist wohl der grund, warum wir (ich) vorträge und workshops erst in den letzten tagen vor der veranstaltung fertig stellen. wir schleifen unsere äxte (daten sammeln, gründe für die wissensvermittlung) und fällen […]

Read More
10/11/2014
ad Design-Gesinnung

wieder ein mosaiksteinchen für meine theorie über »designgesinnung« und »design im zentrum der unternehmensstrategie«. hier eine interessante dokumentation über steve jobs und next: bei minute 5:14 der entscheidende hinweis: das neue unternehmen soll mit herz, mit leidenschaft aufgebaut werden und die menschen sollen die produkte kaufen oder bei next arbeiten, weil sie fühlen, dass es […]

Read More
18/08/2014
arbeit: lesen.
Read More
03/07/2014
der staat macht es sich leicht.

heute spricht mich eine vertreterin vom WWF an, ob ich kurz zeit habe. — nein. — es wäre wichtig, es ginge um unser wasser. — diese thematik ist zu komplex, wasserversorgung, so antworte ich, das habe ich (zwangsweise) delegiert an die verwaltungsbeamten unseres staates. wenn sie von mir geld für ihr engagement haben will, dann […]

Read More
02/07/2014
»schokoladetorte oder schwarzwälder-kirsch?« — »warum oder?«

die meldung des tages! vielleicht sogar die bedeutendste meldung überhaupt. erzählt hat es heute wolfgang wiesmaier.an diesen satz soll man viel öfter im alltag denken, wenn es zb heisst, (wirtschaftlichen) erfolg oder glücklich sein.

Read More
09/06/2014

rudolf greger _________ service design thinking ist heute 2 geworden! und ich starte in den nächsten tagen die serie: »der servicedesigner auf fact-finding-mission«. spannende erkenntnisse stehen in aussicht.

Read More
08/05/2014
warten auf den rechten moment?

man muss nicht warten, bis der geeignete augenblick kommt, man muss einfach handeln und es ist der geeignete moment.      braucht es also bloß eine festgelegte routine, um sich dazu zu bringen, regelmäßig zu arbeiten?

Read More
21/03/2014
wir sind geiseln unserer erlebnisse

wir sind geiseln unserer erlebnisse. rudolf greger, 17.2.2014 für ein zufriedenes, ein glückliches leben müssen wir zumindest jene geiselnehmer identifizieren, die uns quälen. diese erkenntnis gepaart mit unserer vernunft befreit uns aus unserer haft und bildet den humus eines kooperativen zusammenlebens. — diese erlebnisse bilden WORMS: schlüsselerlebnisse – besser gesagt, erlebnismuster –, die bestimmte programme […]

Read More
20/02/2014
dirk schmauser über seine design-zeit bei F. A. Porsche

die empfehlung lautet: lesenswert.ein weiteres buch über porsche design, ein ungeschöntes, direktes, unmittelbares. ein persönliches buch, ein rückblick auf die eigene geschichte. keine festschrift, keine schmeichelei oder schönfärberei, sondern ein ehrliches buch. so scheint es. ein buch, aus dem man liest, was man immer irgendwie geahnt hat: nämlich, dass F. A. Porsche, der designer, eher […]

Read More
18/02/2014
Study: Good Design Is Good For Business

Study: Good Design Is Good For Business nun gibt es (wieder) eine studie, die belegt, dass design zentraler bestandteil der unternehmensstrategie sein muss, will man langfristig erfolgreich sein. eine untersuchung vom design management institute in boston zeigt, dass unternehmen, die in design investierten alle anderen um 228 % in ihrem unternehmenswert übertrafen. na bitte! A […]

Read More
13/02/2014
es geht immer bloß darum, das etwas »nicht häßlich« ist.

freilich gibt es formen, für die man sich verzehren würde – die berühren. manchmal sind diese objekte unerreichbar oder man sieht sich, wenn man sie dann besitzt, auf dauer trotzdem satt – wird der form überdrüssig. also wählt man das aus, das man sich leisten kann, das einem nützt und das gleichzeitig nicht häßlich ist. (zb ein […]

Read More
07/02/2014
lesen oder denken

ich stelle soeben (frustriert) fest: ich kann mich an fast nichts mehr erinnern, was ich von und über adolf loos gelesen habe. also ganz konkret, die texte oder teile davon im detail. stimmungsmäßig kommt es einem bekannt vor. dabei habe ich alle artikel gelesen. vor über 20 jahren. und wenn ich heute in diese bücher […]

Read More
05/02/2014
was »er« von uns bürgern hält

alle jahre wieder erinnert uns “der staat” daran, was er von uns bürgern hält: offensichtlich sind wir eine bagage von betrügern. das pickerl lässt sich nicht einfach ablösen und ist dann unbrauchbar (damit es nicht in unterschiedlichen autos verwendet werden kann), nein, es lässt sich fast nicht ablösen und zerstört sich in 10.000 teile, die […]

Read More
30/01/2014

sollte man sich öfter ansehen und entsprechend handeln. oder? (Source: https://www.youtube.com/)

Read More
31/12/2013
mariahilferpropaganda

zum jahresausklang noch schnell ein paar texte, die übriggeblieben sind (zb von anfang mai: propaganda hat ja einen negativen beigeschmack, vielleicht zu recht, aber tatsächlich meint es bloß: die »systematische Verbreitung politischer, philosophischer und anderer Lehren, Ideen, Meinungen mit dem Ziel, das öffentliche Bewusstsein dahingehend zu beeinflussen« oder »die Verschleierung der wahren Ziele dienende politisch-ideologische […]

Read More
31/12/2013
»er ist wieder da« von timur vermes. sehr lustig! (und nachdenklich stimmend)

es braucht ein jahr bis ich das aufschreibe, notiert hatte ich diese rezension bereits am 26.12.2012. aber ich möchte das mitteilen. ich bekam das buch voriges jahr zu weihnachten geschenkt und las es in zwei tagen. es war köstlich. ich habe phasenweise so lachen müssen, dass mir die tränen kamen. timur vermes versteht es, hitlers […]

Read More
23/12/2013
services, not gadgets

people didn’t want gadgets, they want services. jeff bezos, amazon. yes, ideed! deshalb verstärkte konzentration auf die gute gestaltung von services (dienstleistungen, klar, aber auch die kontaktpunkte von herstellenden unternehmen, von handwerkern, ämtern, …)

Read More
17/12/2013
Wo bekommt der Designer seine Information

if you want to understand how a lion hunts, don’t go to the zoo. go to the jungle. Jim Stengel (via justathings)

Read More
12/12/2013
einmalig, äh, amazing! ;-)

und immer wieder motivierend.

Read More
23/11/2013

Wenn man sich in seinem Leben mit Dingen beschäftigt, ändert sich ständig alles. Und wenn sich nichts ändert, bist du ein Idiot. umberto eco in http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-67596419.html

Read More
22/10/2013
2 Grundmotive

Man schreibt aus zwei Grundmotiven: aus einem privaten Motiv (seine Gedanken ordnen) und einem politischen (andere informieren). schreibt vilém flusser in »Die Schrift. Hat Schreiben Zukunft?« S.83; gibt es auch neu aufgelegt. ich sage, stimmt!

Read More
21/10/2013
wirklich freie marktwirtschaft herrscht nur in der politik

die politiker warnen uns immer vor der freien marktwirtschaft. aber wovor warnen sie denn wirklich? freie marktwirtschaft bedeutet, dass das passiert, was den beteiligten am angenehmsten ist, der weg des geringsten widerstands. das ist ein prinzip der natur. ein beispiel: ein gebirgsbach findet selbst den idealen weg ins tal. der mensch als regulierer meint, durch […]

Read More
16/10/2013
wenn design nicht mehr dem menschen nutzt

nicht überall wo design draufsteht ist menschenfreundlichkeit drin.   ich habe mich geirrt, als ich sagte, apple werde auch ohne steve jobs weiterhin so erfolgreich funktionieren. das neue iOS7 beweist mir das gegenteil. es ist “designt”, also in dem sinne, dass ästhetische qualität höher bewertet wird als benutzerfreundlichkeit (nutzbarkeit). die nutzenqualität wird der “eleganten” erscheinung […]

Read More
11/10/2013

If you can’t explain it to a six year old, you don’t understand it yourself. Albert Einstein am tag der zitate (heute) dieses eine noch. das ist mein anspruch, wenn es darum geht service design und die power dahinter den potentiellen nutzern (allen unternehmern, die kunden haben) klar zu machen. ich verstehe es – fragt […]

Read More
11/10/2013

there is no elevator to success. you have to take the stairs. der author ist unbekannt, aber die weisheit erkennt man immer wieder, wenn man meint, es müsste doch ganz leicht gehen. nur diesen einen stein der weisen finden oder jene abkürzung. aber nein, hartnäckig über die widerstände der gesellschaft klettern und aus den fehlern […]

Read More
11/10/2013

Success is not the key to happiness. Happiness is the key to success. If you love what you are doing, you will be successful. Albert Schweitzer

Read More
10/10/2013

volltrotteln gibt es in verschiedenen ausführungen: als autofahrer, als fußgänger, als radfahrer, als politiker, als … – derzeit jedenfalls in rauen mengen.

Read More
17/09/2013

wo wird das hinführen? ist das demokratiemantel einer kommenden, durch wahlen legitimierten diktatur? (Source: https://www.youtube.com/)

Read More
09/09/2013
BBC Radio 4 - In Business, Design Thinking

BBC Radio 4 - In Business, Design Thinking Peter Day finds out how designers are moving out of the lab and into the real world. i’d like to point you at a very interesting and insightful radio programme on BBC. in just 30’ you’ll get an idea how design and design thinking improves peoples’ lives. […]

Read More
17/08/2013
mariahilferstraße neu in action.

tag 2 des experiments. beide tage habe ich die mariahilferstraße besucht, zwangsläufig. die straße ist ruiniert, wirkt chaotisch und unordentlich. die wenigen menschen, die aufgrund des freitag-fenstertags da waren, benutzten alle den gehsteig. die straße wirkt aufgrund der vielen verwirrenden linien nicht sehr einladend. aber wozu soll man auf der straße gehen, wenn man in die […]

Read More
05/08/2013
kopfüber ins abenteuer?

kürzlich lese ich wieder einmal im tractatus logico-philosophicus von wittgenstein 😮 und stelle fest: ist noch immer so vertrackt zu lesen wie ehemals. 😉 also beginne ich zu springen, erneut die struktur zu analysieren – da gibt es die hauptsätze und die subsätze, die die hauptsätze erläutern, und die sub-subsätze, die die subsätze erläutern, und […]

Read More
02/08/2013

Learn the rules like a pro, so you can break them like an artist. Pablo Picasso (via rkargel)

Read More
12/07/2013
ansonsten … dampf ablassen

neben meinen (neu gefassten) plan, mich (demnächst; bald; …) eingehender mit buddhismus zu beschäftigen, um es besser ertragen zu können, dass der staat (das system; wer eigentlich?) über meinen kopf hinweg und gegen meinen willen diktiert, eröffne ich hier einen weblog, um dampf abzulassen. er hätte »das ventil« heissen sollen. so wie es aussieht haben […]

Read More
12/07/2013

hauptaufgabe des service designs ist es, den service gap zu managen. rudolf greger mit dem GPteam. der »service gap« ist der abstand zwischen kundenerwartung und tatsächlichem kundenerlebnis. der sollte nicht zu groß, aber vor allem konstant sein, entlang der gesamten customer journey.

Read More
06/07/2013

Wenn man zu lange überlegt, bleibt man am Fleck stehen. sagt rechtsanwalt florian kranebitter (http://kurier.at/wirtschaft/unternehmen/geld-verdienen-ja-aber-nur-mit-idealismus/18.066.670) yes, indeed! »doing, not talking«, sagt der designer dazu.

Read More
05/07/2013

im B2B-marketing ist der wichtigste channel die jeweilige person (der studiochef, der verkäufer, der unternehmer). rainer kargel in einem inspirierenden persönlichen gespräch am 5. juli 2013.

Read More

Rudolf T. A. Greger

Senden Sie mir eine eMail.
Folgen Sie mir auf Twitter.
Buchen Sie mich für Veranstaltungen.
Lesen Sie meine Artikel über Design.
Lesen Sie meine Beiträge auf Medium.
Besuchen Sie meine Amazon-Seite.

Design-Thinking-Tank

Besuchen Sie unsere Website.
Folgen Sie uns auf facebook.
Werden Sie unser Klient.

Design-Thinking-Akademie

Offene Veranstaltungen
Kommende Vorträge