Die Zusammenarbeit mit Rudolf Greger ist für mich seit unserem ersten gemeinsamen Projekt – der Infosäule – spannend und ein Vergnügen.

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit schien mir die umfassende Präsentation der von Rudolf Greger gewählten Lösungsansätze für unser aktuelles Projekt aufwändig und zum Teil ein wenig verwirrend.

Jedoch recht schnell wurde mir klar, wie umfassend und vielschichtig die Vorbereitungen sein mußten und wie genau wir dadurch unseren Bedarf feststellen konnten. Die gemeinsame Arbeit stellte sich dadurch für mich immer leicht und spielerisch dar. Aber wie so oft – etwas so leicht erscheinen zu lassen, verlangt viel Vorbereitung!

Ich persönlich kann aus unseren gemeinsamen Projekten einiges für meinen Alltag profitieren.

notburga halbauer
public relations & assistenz der geschäftsführung
ottobock healthcare 

Vielleicht ein Kommentar?