der von rudolf greger entwickelte prozess der registrierung wurde von vielen projektpartnern und sogar vom mangament des austria centers angezweifelt. mein vertrauen in den prozess wurde in dem moment belohnt als bei der ankunft der 5.000 delegierten aus über 100 ländern, trotz babylonischem sprachgewirrs und engsten platzverhältnissen, diese intuitiv an die richtigen stellen gingen und quasi ›im vorbeigehen‹ (praktisch keine stehzeiten) entspannt und fröhlich registriert wurden. (2012)

martin müller
JCI World Congress 2005
1st Level Administration

Vielleicht ein Kommentar?